Finanzierung für plastische Chirurgie & kosmetische Behandlungen

Eine Schönheitsoperation und bestimmte kosmetische Behandlungen sind oftmals relativ kostenintensive Eingriffe. Aus diesem Grund kann oder möchte man diese nicht immer bar bezahlen. Das muss man auch nicht, weil es mehrere Unternehmen gibt, die sich um Finanzierung und Darlehen für plastische Chirurgie und kosmetische Behandlungen kümmern.

Darlehens- und Finanzierungsalternativen für Ihre plastische Chirurgie/kosmetische Behandlung

Als Patient hat man oft unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten für plastische Chirurgie oder eine kosmetische Behandlung. Zu den gewöhnlichsten Finanzierungsformen gehören:

  • Darlehen von spezialisierten Finanzunternehmen. Es gibt einige Unternehmen, die sich auf Darlehen für plastische chirurgische Eingriffe und kosmetische Behandlungen spezialisiert haben. Diese Unternehmen bewilligen Ihnen nach einer üblichen Kreditwürdigkeitsprüfung Ihr Darlehen genauso wie eine Bank.
  • Darlehen, die von der Klinik vermittelt werden. Viele Kliniken arbeiten mit Finanzierungsgesellschaften zusammen und können deshalb Kontakte zu Finanzierungsgesellschaften vermitteln. Die Klinik hält alle Dokumente, die benötigt werden, bereit und hilft Ihnen mit dem Antrag. Wenn das Darlehen erteilt wird, wird das Geld direkt auf das Konto der Klinik überwiesen.
  • Gewöhnliche Bankanleihe. Wenn Sie bereits eine gute Beziehung zu einer Bank haben oder dazu bereit sind, sich ein wenig umzusehen, kann eine gewöhnliche Bankanleihe oftmals eine vorteilhafte Alternative zur Finanzierung Ihrer plastischen Chirurgie oder kosmetischen Behandlung darstellen.

Seien Sie sorgfältig mit den Bedingungen Ihrer Finanzierung/des Darlehens

Ungeachtet wann oder wofür man Geld leiht, sollte man sich immer gut über die Bedingungen für das Darlehen/die Finanzierung informieren. Zinsen und Gebühren können sich erheblich zwischen verschiedenen Darlehen und Finanzierungsformen unterscheiden.

« Preise für plastische Chirurgie | Der Beratungsbesuch vor einer plastischen Chirurgie »