Die Phase nach einem Facelift (Facelifting)

Die nachfolgende Beschreibung des Verlaufs nach einem Facelift geht von der häufigsten Methode für Facelifting aus. Bei einem mittleren Facelifting ist der Verlauf etwas leichter, auch wenn er dem vorherigen recht ähnlich ist.

Schmerzen und Unwohlsein nach einem Facelifting

Schmerzen und Unwohlsein nach einem Facelifting
Nach der Operation sind Schmerzen und Unbehagen normalerweise nicht besonders groß. Die Symptome werden mit Medikamenten behandelt. Gefühlsverlust in der Haut ist normal und gibt sich in einem bis drei Monaten wieder. Sie sind angehalten, die ersten Tage nach der Operation den Kopf hoch zu lagern (Kopfende höher stellen), um Schwellungen entgegenzuwirken.

Verbände und Drainage

Falls Sie ein Drainagerohr eingesetzt bekommen haben, wird es ein paar Tage nach Ihrer Gesichtsstraffung wieder abgenommen, die Bandagen ebenso. Bekommen Sie keinen Schreck, wenn Sie im Spiegel blass und geschwollen aussehen und blaue Flecken im Gesicht haben. Innerhalb von wenigen Wochen sehen Sie wieder ganz normal aus.

Die Fäden und eventuelle Klammern nimmt man nach 5–14 Tagen ab.

Im Allgemeinen sind Sie schon die Nacht nach Ihrem Face Lift wieder auf und bewegen sich. Rechnen Sie aber damit, sich die ganze erste Woche nach der Operation ruhig zu verhalten. Seien Sie besonders vorsichtig im Gesicht und mit den Haaren, da Sie dort eventuell taub und überempfindlich sind.

Facelift (facelifting)

Rückkehr zum normalen Aussehen

Zunächst können Sie sich im Gesicht etwas eigenartig vorkommen und auch so aussehen. Ihre Gesichtszüge können durch die Schwellung verzerrt erscheinen und sich steif anfühlen. Die Schwellungen im Gesicht sind innerhalb von 2-4 Tagen am größten, blaue Flecken können aber mehrere Wochen bleiben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Patienten in diesem Zeitraum etwas besorgt und manchmal unzufrieden sind.

Nach der dritten Woche werden Sie sich aber besser fühlen und sehen auch deutlich besser aus. Einige Patienten sind sogar schon nach 10 Tagen nach der Operation wieder auf der Arbeit. Eventuelle Wundstellen können meistens durch Make-up überdeckt werden.

Einschränkungen nach einem Facelift

Der Chirurg wird Ihnen genauere Anweisungen darüber geben, wie Sie allmählich Ihre gewohnten Tätigkeiten wieder aufnehmen können. Zu diesen Regeln gehört wahrscheinlich auch, anstrengende Aktivitäten mindestens zwei Wochen zu vermeiden (auch Sex und Haushaltsarbeit). Alkohol, Rauchen und Sauna sollen längere Zeit lang gemieden werden. Das Wichtigste ist, dass Sie genügend Ruhe zur Wiedergenesung bekommen.

« So geht ein Facelift vor sich | Risiken und Komplikationen bei einem Facelift »