Mögliche Risiken bei einer Injektion mit Gewebe-filler

Injektionsbehandlungen mit Füllstoffen (Fillern) wie Restylane, Juvederm, Radiesse und Evolence etc., die nicht permanent sind, gelten als sehr sicher und führen nur selten zu Komplikationen und Nebenwirkungen.

Die geringe Gefahr für Komplikationen liegt vor allem daran, dass die Wirkstoffe, die gespritzt werden, aus körpernatürlichen Substanzen bestehen, und dass der Effekt der Injektionsprodukte zeitlich begrenzt ist. Falls dennoch etwas schieflaufen sollte, bildet sich das Ergebnis im Laufe der Rückbildung des Produktes im Körper zurück.

Bei einer Behandlung mit Fillern (Füllstoffen) auf Hyaluronsäurebasis kann ein Gegenmittel, das zum schnellen Abbau des Produktes führt, gespritzt werden. Somit wird das Aussehen des Patienten sofort wieder hergestellt.

Auszug aus möglichen Komplikationen bei einer Injektionsbehandlung mit Filler:

  • Immer dann, wenn man in die Haut eindringt, können Infektionen entstehen.
  • Asymmetrie und Ungleichmäßigkeiten können vorkommen. Diese werden oftmals durch die fehlerhafte Wahl von Füllstoffen, der gespritzten Menge oder aufgrund der unzureichenden Erfahrung des Behandelnden ausgelöst.
  • Blutungen, blaue Flecken und/oder Schwellungen können kurz nach der Behandlung entstehen und bis zu eine Woche lang anhalten. In Ausnahmefällen kann eine entstandene Verfärbung längere Zeit anhalten.
  • Die Haut im behandelten Bereich kann ebenfalls gerötet und gereizt sein, jucken und es können Ausschlag und Überempfindlichkeit entstehen. Auch diese Nebenwirkungen sind ungewöhnlich und gehen oftmals schnell vorüber.

Permanente Füllstoffe (Gewebe-fillers) bergen größeres Risiko

Wird ein permanenter Füllstoff wie z.B. Artecoll, Dermaliv oder Aquamid angewandt, besteht das Risiko von langwierigen Komplikationen. Hierbei kann es sich um Ungleichmäßigkeiten handeln, die nach dem Heilungsprozess oder als Folge von Alterserscheinungen im Gewebe entstehen. Viele Ärzte raten deshalb kategorisch von einer Behandlung mit permanent bestehenden Füllstoffen ab. Sie können mehr darüber auf der Seite über die unterschiedlichen Füllstoffe lesen ».

« So läuft eine Fillerbehandlung ab | Preise einer Injektionsbehandlung mit Fillers »