Risiken bei einer Ohrenkorrektur (Ohrenoperation)

Wie bei jeder anderen plastischen Operation gibt es auch bei einer Ohrenkorrektur einige – wenn auch nur wenige – Risiken und Nebenwirkungen, die man zu berücksichtigen hat. Diese Risiken gelten einmal spezifisch für eine Ohrenoperation, wozu man hier unten mehr lesen kann, zum anderen gibt es allgemeine Risiken, die mit der Chirurgie schlechthin verbunden sind.Risiken bei einer Ohrenkorrektur (Ohrenoperation)

Hierzu mehr auf der Seite für allgemeine Risiken in der plastischen Chirurgie.

Infektionen

In manchen Fällen tritt eine Nachblutung oder eine Infektion an der Operationsstelle auf. Falls die Schmerzen in den ersten Tagen oder nach ein paar Tagen zunehmen oder wenn Fieber hinzukommt, muss daher die Badage abgenommen werden, damit der Arzt nachsehen kann, worauf die Schmerzen beruhen, und ggf. zu geeigneten Maβnahmen greifen kann.

Alles über Ohrenkorrektur (Ohrenoperation)

Narben

Normalerweise sind die zurückbleibenden Narben sehr diskret, es kann aber manchmal zu einer Narbenerweiterung (Narbenhypertrophie) kommen. In diesem Fall kann eine besondere Behandlung erforderlich sein.

Deformierungen

Deformierungen wie etwa sog. ”Blumenkohlohren” können vorkommen. Daher ist eine frühe Nachkontrolle wichtig, damit man bei einer Indikation rechtzeitige Maβnahmen ergreifen kann.

Gefühlsveränderungen

Falls Gefühlsveränderungen als Folge einer Ohrenoperation vorkommen, sind sie meist nur vorübergehend, können aber in manchen Fällen bestehen bleiben. Dies kann zu einer Unempfindlichkeit gegen Kälte führen mit erhöhtem Risiko von Erfrierungen. Daher ist bei Kälte das Tragen einer Mütze angeraten.

Unzufriedenheit mit dem Resultat

Auβer den oben genannten Risiken bei einer Ohrmuschelkorrektur besteht auch immer die Möglichkeit, dass manche Patienten wegen unrealistischer Erwartungen oder wegen eines unerwarteten Resultats Unzufriedenheit äuβern. In solchen Fällen gibt es immer noch die Möglichkeit, sekundäre Korrekturen vorzunehmen.

« Folgezeit nach einer Ohrenkorrektur | Was eine Ohrenkorrektur kostet »