Alles über Zahnimplantate (Zahnersatz)

Eine Behandlung mit Zahnimplantaten oder einem Zahnersatz, wie diese auch genannt werden, zielt darauf ab, einen oder mehrere verlorene Zähne mit Implantaten zu ersetzen, die im Großen und Ganzen fest sitzen und wie gewöhnliche Zähne aussehen und funktionieren. Heutzutage können nahezu alle verlorenen Zähne permanent mit dieser Behandlung ersetzt werden.

Ein Zahnimplantat ist im Prinzip eine künstlich hergestellte Zahnwurzel aus Titan, die in den Kieferknochen operiert/geschraubt wird, wo diese festheilt. Auf dieser Wurzel wird dann eine Krone, Brücke oder Prothese befestigt.

Zahnimplantate werden seit 40 Jahren verwendet. In Deutschland werden jedes Jahr mehrere Zehntausend Zahnimplantate als eine permanente und sehr geschätzte Alternative zu Kronen, Brücken und Zahnprothesen eingesetzt.

Auf dieser Seite finden Sie sachliche und erklärende Information über Zahnersatz. Die gesamte Information wurde von Marlene Regnader Östergren, staatlich geprüfter Zahnärztin an der schwedischen Klinik Thea Tandhälsa, überprüft.

Alles was Sie über Zahnimplantate wissen müssen:

  • Was sind Zahnimplantate und wie funktionieren sie?
  • Behandlungsverlauf und welche Ergebnisse Sie sich von Zahnimplantaten erwarten können
  • Information über Risiken und mögliche Beschwerden bei Zahnersatz
  • Verzeichnis über Kliniken, die Zahnersatz mit Zahnimplantaten ausführen
  • Forum, in dem Sie über Zahnimplantate diskutieren oder einen Experten befragen können

„Einen oder mehrere verlorene Zähne mit Zahnimplantaten zu ersetzten ist eine phantastische Behandlungsmethode, die das Aussehen und die Kaufunktion wieder herstellt und somit vielen Patienten neue Lebensqualität bietet.“

Alles über Ästhetische Zahnheilkunde (Zahnmedizin)

Sind Sie ein geeigneter Kandidat für Zahnimplantate?

Zu allererst muss man sich darüber im Klaren sein, dass Zahnimplantate trotz Zuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung ca. zwischen 1 200 und 2 600 Euro pro Stück kosten. Sie können mehr darüber auf der Seite über Preise für Zahnimplantate lesen.

Es gibt keine obere Altersgrenze für die Anwendung von Zahnimplantaten, jedoch eine untere, da das Zahnbein fertig entwickelt sein muss, was normalerweise im Alter von 17-18 Jahren der Fall ist.

Der wichtigste Faktor, um einen Erfolg der Anwendung von Zahnimplantaten zu gewährleisten, ist, dass ausreichend Zahnbein vorhanden ist, um diese zu befestigen und dass der Knochen gute Qualität aufweist. Ist zu wenig Zahnbein vorhanden, muss zuerst Knochen von einem anderen Körperteil transplantiert werden.

Es gibt nur wenige Patienten, die nicht für einen permanenten Zahnersatz mit Zahnimplantaten in Frage kommen. Personen, die gewisse Medikamente einnehmen oder an Zuständen leiden, die das Heilungsvermögen des Körpers beeinflussen, wird jedoch manchmal von einer Implantatbehandlung abgeraten. Das Gleiche gilt auch für Raucher und bei großem Alkoholkonsum.

WEITER BEI: So läuft eine Behandlung mit Zahnimplantaten ab »